Zucherro

Krähennest

Mütze ab, Schwäbisch - Schwabe Er hat seinen großen Erfolg "Senza Una Donna" für das Ende gespart. Der Züchter Adelmo Fornaciari, besser bekannt als ?ucchero?, versteht es, das Zielpublikum in Schach zu halten. Die Sängerin mit dem Trommelwirbel und seiner sechsköpfigen Gruppe sorgte auf Schloß Kapfenburg bei Lauchheim am Samstag Abend mit ihrem einzigartigen Deutschlandkonzert der "Wanted"-Tournee für den krönenden Abschluss der Feier.

Das ist der schmachtende Hit aus den 90er Jahren: "Senza Una Donna", das Stück des verwahrlosten Mannes, der trotz "Folter und Glückseligkeit", trotz Qual und Seligkeit fortfahren will. Quälerei und Glück? Doch warum der Mann seit seiner Kindheit Zucchero genannt wird, also Sugar, das wissen die Gottheiten. Zucchero in der Kapfenburg (Zucchero: "This is a beautiful place") wurde von einer 6-köpfigen Gruppe begleitet, mit der er nach 166 Auftritten zusammengewachsen ist.

Dazwischen nahm sich der Stern eine kleine Pause und liess die Gruppe zwei Songs allein machen. Aber die Hüte runter, Zucchero.

Eintrittskarten für über 200.000 Veranstaltungen im Internet bestellen

werden Sie über Sinn und Inhalt der Datensammlung und die weitere Bearbeitung und Verwendung der Dateien durch Google informiert. Weitere Infos zu Sinn und Inhalt der Datenerfassung sowie zur Datenverarbeitung und -verwendung bei Google. Weitere Infos zu Sinn und Inhalt der Datenerfassung sowie zur Datenverarbeitung und -verwendung bei Google.

Weitere Infos zu Sinn und Inhalt der Datenerfassung sowie zur Datenverarbeitung und -verwendung bei Google. Weitere Infos zu Sinn und Inhalt der Datenerfassung sowie zur Datenverarbeitung und -verwendung bei Google.

Weitere Infos zu Sinn und Inhalt der Datenerfassung sowie zur Datenverarbeitung und -verwendung bei Google. Weitere Infos zu Sinn und Inhalt der Datenerfassung sowie zur Datenverarbeitung und -verwendung bei Google.

Weitere Infos zu Sinn und Inhalt der Datenerfassung sowie zur Datenverarbeitung und -verwendung bei Google. Klicke hier, um die sozialen Schaltflächen zu deaktiveren.

Mehr zum Thema