Wer hat Biathlon Gewonnen

Der den Biathlon gewonnen hat?

Die Österreicherin Lisa Theresa Hauser: Sie hat vier nationale Meistertitel gewonnen. Aus: Das Jahr, in dem der Athlet die erste Weltcup-Wertung gewonnen hat. Until: Das Jahr, in dem der Athlet die letzte Weltcup-Wertung gewonnen hat. Erst wenn der Franzose Fehler macht, hat die Konkurrenz eine Chance. Die gemischte Staffel gewann Guigonnat aus Frankreich.

Biathlon Debakel Olympia 2018 am Schießstand: Biathlon-Frauen gehen mit leeren Händen weg

Wie vor vier Jahren in Sotschi haben die Biathleten bei den Olympischen Spielen in Peking keine Medaillen gewonnen. Das Viererquartett der zweifachen Olympiasiegerin Laura Dahlmeier wurde am Dienstag Achte. Biathlondrama wieder ohne Staffelmedaille: Die hoch favorisierte deutsche Frau um die Zweitplatzierte Laura Dahlmeier ging bei den Olympischen Spielen überraschenderweise mit leeren Händen weg.

Mit dem enttäuschend guten achten Rang musste sich das Team mit Franz-iska Preuß, Denise Herrmann, Franz-iska Hildebrand und Dr. Joachim R. H. Dahlmeier nach drei Elf Penalty-Runden und elf Neuladern bei schwierigem Wind zufrieden geben. Den olympischen Sieg bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang gab es am Dienstag in Belarus, in Schweden und Frankreich in Form von Gold und Bronzemedaille. Nach 4x6 Kilometer kam Deutschland mit 53,9 Minuten Abstand ins Hintertreffen und vergab wie 2014 in Sotschi eine Goldmedaille.

Besonders erbittert ist das Resultat für Doppel-Olympiasieger Dr. med. Dahlmeier und Co., die in den vergangenen acht Staffelläufen sieben Mal siegreich waren. Zwei Goldmedaillen (Sprint und Verfolgung) und zwei Bronzemedaillen (Einzel) hatte allein die 24-Jährige in den einzelnen Rennen gewonnen, im Serienstart wurde sie als 16. ungültig erklärt Nach dem vierten Platz mit der gemischten Staffel und dem besonders erbitterten Ziel verfehlte die 24-Jährige ihre vierte Goldmedaille.

Karin Enke war die einzigste Germanin, die bei den gleichen Olympischen Spielen 1984 in Sarajevo Edelmetalle gewann. "Der frühere Langläufer Herrmann war mit einer Verspätung von einer Minute der zweite Läufer, der sich auf die schneebedeckte Piste begab, wobei von Zeit zu Zeit starker Wind wehte. Der Sachse holt auf, arbeitet sich nach einem fehlerfreien Bauchschuss auf den achten Platz vor - und muss dann selbst in die Elfmeterrunde gehen.

Auf dem Schießplatz macht das keinen Spaß", sagte Herrmann. "Herrmann wurde Zwölfter, 1:34,8" hinter Hildebrand. Der 30-Jährige musste nach dem ersten Schuss ebenfalls in die Elfmeterrunde gehen und schaffte den Sprung über die Top Ten Vizeweltmeister Dahlmeier, der Deutschland in der vergangenen Zeit bereits zu zwei Weltmeistertiteln führte.

Wir haben für Sie zusammengestellt, wann und wo alle Wettbewerbe im Fernsehen stattfinden und welche Beschlüsse heute gefasst werden.

Mehr zum Thema