Tine Wittler Ehemann: Ehemann Tine Wittler

Aber was hat Tine Wittler seit ihrem TV-Out vor drei Jahren gemacht? Wenn Tine Wittler jetzt den toten Ehemann zurückbringt. lch vertrete Gastgeberin Tine Wittler und ihren Mann. Die Ehe von Tine Wittler ist laut BILD immer noch ungültig. Der Inzest: Die Frau gesteht ihrem Mann auf dem Sterbebett, dass die Kinder nicht von ihm sind.

Uberraschung! hat Tine Wittler verheiratet.

Tine Wittler (39) gab erst im Feber bekannt, dass sie sich von ihrem alten Bekannten, dem Meistermaler Boris Hänl (38), scheidet. Nach Angaben von Bild.de hat sie kürzlich getraut. Noch ist die Person ihres neuvermählten Mannes nicht bekannt und soll es auch so sein.

Den überraschenden Vorfall kündigte Tines Rechtsanwalt an: „Ich versichere, dass meine Klienten kürzlich geheiratet haben“, so er. Auch die Modedame, die sich trotz der fehlenden Modellgrößen stilvoll präsentieren möchte, trägt an ihrem Tag ein atemberaubendes Hochzeitskleid, in dem sie ebenso viel Gewicht auf spielerische Einzelheiten wie in den von ihr ausgestatteten Appartements legt. 2.

Wir hätten auch gern einen Einblick in ihren Brautlook bekommen. Möglicherweise wird sie sich doch ergeben und Tine kann den Zaumzeug mit ihrem Gewand und dem Bräutigam nicht mehr aufhalten!

Die Ehefrau Tine Wittler ist verheiratet – Ehemann im Verborgenen

Wenige Wochen nach der Abspaltung von ihrem Bekannten, dem Meistermaler Boris Hänl, steht der Moderator der RTL-Dokumentation „Einsatz in 4 Wänden“ unter der Motorhaube. Tine Wittler (39) ist, wie ihr Rechtsanwalt jetzt mitteilte, „vor kurzem“ geheiratet. Nach der Erklaerung wird es aber keine genaueren Angaben ueber ihren Mann geben.

„Meine Klienten sind kürzlich geheiratet und bitten im Auftrag beider Ehepartner, ihre Daten zu schützen“, heisst es in der Pressemitteilung kurz und prägnant. Der Einrichtungsexperte hat sich im vergangenen Jahr von Hänl abgetrennt. Bereits damals gab es Spekulationen, dass Wittler wieder lieben könnte.

Nach“ Gebrauch in 4 Wänden“ ist Oma Gunda (84) am Ende.

Gedächtnisse gesammelt in einem einzigen Menschen. Oma Gunda und Großvater Max Degelmann (beide 84) wurden von der Fernsehfrau Tine Wittler (37) besucht. Nun sitzt die beiden in ihrem funkelnden Ikea Wohnzimmer, das sie nicht wirklich wollten – und betrauern ihr altes Dasein…. „Alles wurde weggeschmissen und weggenommen“, sagt Oma Gunda.

Die beiden wünschen sich, nie an Wittlers RTL-Show teilgenommen zu haben (bis zu 6 Mio. Zuschauer)…. Genaugenommen sollte Großmutter Gunda auch nichts ausrichten. In der Tat verbieten die TV-Verträge von Wittler das Gespräch mit der Zeitung unter Strafandrohung. Großmutter Gunda kann nichts dafür. Die Gunda war überwältigt – auch weil ihr Mann Max verrückt ist.

Die beiden brauchten schnell Unterstützung – aber war Tine Wittler die Rechte? Die hat sich gleichzeitig um das gute altertümliche Zusammenleben der beiden gekümmert! RTL hat vor fünf Wochen gezeigt, wie das Rentnerhaus vollständig saniert wurde: alles neue, alles glänzend sauber. Aber Gunda Degelmann kommt damit nicht klar: „Ich wollte hier nur aufräumen.“

Was ist mit Tine Wittler? Am wichtigsten ist aber die Frage: Wo sind die Erinnerung, die Fotobücher, das Wildgehör? Die RTL-Sprecherin Anke Eickmeyer: „Wir haben das Gebäude wie verabredet geräumt, saniert und auf viele Bewohnerwünsche reagiert.

Categories
Hotel Ruhpolding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.