Sport Biathlon

Biathlon Sport

Nur nach der Entwicklung zum rein sportlichen Biathlon wurde der Sport vom IOC anerkannt. Der Actionsport Biathlon ist eine sehr spannende Alternative, besonders für Anfänger im XC. Die deutschen Biathletinnen gewannen unter der Führung von Zweite Laura Dahlmeier das erste Staffelrennen des olympischen Winters. Ein Skandal erschüttert den Weltbiathlonverband. Photographie: Wintersport, Skifahren und Biathlonfotografie.

Der Biathlon in der ersten - Homepage

Die lange Zeit der Höhen und Tiefen ist vorbei. Meinen Wunsch, an den Wettkämpfen teilzunehmen, konnte ich mir allerdings nicht erfüllten. Ich schaue trotz allem gut auf die Jahreszeit zurück. Der dritte Rang im vergangenen Lauf hat die Staffel zu einem versöhnlichen Ende gebracht. Ich habe mich nach langem Überlegen entschieden, mein weiteres Leben ohne den Profi-Sport zu führen und meine Biathlon-Karriere zu Ende zu führen.

Auf der anderen Seite schaue ich sehnsüchtig auf die großen Jahre zurück, in denen ich viele große Errungenschaften zelebrieren durfte und viel erfahren durfte. An dieser Stelle möchte ich mich bei meinen Liebhabern, meinen Förderern, meiner ganzen Familie und meinen Freundinnen für die langjährige Hilfe danken, die mir die Daumen drücken und das Fieber teilen. Du hast alle Höhen und Tiefen mit mir durchgestanden und immer an mich gedacht.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und bleiben dem Biathlontreue.

Der Sport im Business

Ansprechende Wettkämpfe, fantastische TV-Quoten - Biathlon ist der Trendsport im Schnee par excellence. Der millionenschwere Business-Biathlon inspiriert Förderer wie BMW und DKB. Den Sponsoringvertrag mit dem Biathlon World Cup für die Traditionsmarke Erdeinger Alkoholholfrei hat er nun bis zum Ende der Saison 2017/18 verlängert Biathlon ist der Fernsehsport par excellence, wie der World Cup in Ruhpolding Jahr für Jahr vorweist: Das ist der Sport der Zukunft:

In der ARD folgten durchschnittlich mehr als 5 Mio. Besucher - eine Zahl, die in Deutschland tatsächlich nur King Football auszeichnet. Der Start der Biathlon-Saison 2017/2018 in Österreich sorgte ebenfalls für gute Bewertungen. "Der Biathlon ist nach wie vor die eindeutige Nr. 1", sagt ZDF-Sportdirektor Dieter Gruschwitz. Der Biathlonsport ist logischerweise auch für viele Unternehmen als Werbeträger interessant.

Der Biathlon wie das Jagd- oder Massenstartrennen sowie Saisonhöhepunkte wie der World Cup in Ruhpolding, der traditionsgemäß in der Zeit vom neunten bis 14. Jänner 2018 aufsteigt. Als Sponsor leitet er die private Brauerei Erdeinger Weißbräu, die seit der Spielzeit 2008/2009 im Biathlon tätig ist.

"Schon vor der TV-Ausstrahlung verfolgen wir sportartspezifisch und binden unsere Marken gefühlsmäßig in den Köpfen der Zuschauer", so Herold. Er hat im August 2017 bekannt gegeben, dass der Sponsorvertrag für den Biathlon-Weltcup bis zum Ende der Saison 2017/18 ausgeweitet wurde. "Der Sport schafft als Publikumsattraktion ideale Bedingungen, um unsere Marken bei den Zuschauern gefühlsmäßig zu verankern", sagt Eigentümer Werner Brombach.

Außerdem betreut die Firma Erdeinger Alcoholfrei unter anderem Simon Schempp, Andi Birnbacher und Erik Lesser. Biathlonlegenden wie Olympiasiegerin Magdalena Neuner (lesen Sie ein Gespräch über ihr späteres Berufsleben >>>) und Michael Greis sind als Botschafter der Marke an Bord. Der Biathlon World Cup findet in der Spielzeit 2017/18 in Schweden (Östersund), Österreich (Hochfilzen), Frankreich (Annecy-Le Grand Bornand), Italien (Antholz), Finnland (Kontiolathi), Norwegen (Oslo) und Russland (Tjumen) statt.

Das sind für ihn, der sein internationales Bekenntnis verstanden hat, "genug lokale Möglichkeiten für den bayerischen Lebenslustbotschafter, um seine bisherigen Kundenkontakte zu stärken und neue Freundschaften zu schließen", so ein Firmensprecher. Hörmann ist ein neuer Sponsor im Bereich Biathlon. "Dank der Zusammenarbeit mit IBU werden jährlich rund 500 Mio. Besucher in ganz Europa erreicht", sagt Christoph Hörmann, persönlicher Partner des Tür- und Torherstellers.

"Dieser Sport genießt unter anderem in Deutschland, Russland und Skandinavien große Beliebtheit. "Die Biathlon Umbrella Association International Biathlon Union (IBU) und ihr Vertriebspartner Infront Austria setzt ganz gezielt auf ein verkürztes Sponsoringkonzept. Zur Unterstreichung der Ausschließlichkeit der Gesellschafter gibt es nur einen Titel-Sponsor (BMW) und fünf Premium-Sponsoren (Viessmann, Hörmann, DKB, Erdeinger Alkoholrei, Bauhaus).

Sie sind bei allen Weltmeisterschaften und Weltmeisterschaften im Biathlon vertreten. Bis 2018 hat der Marketer einen Auftrag bei der IBU. ý Liebhaber von ýffentlichen Biathlon-Sendungen kýnnen sich auf lange Sicht auf den telegenen Sport freuen: Die IBU und die European Broadcasting Union (EBU) haben ihren Auftrag im April 2016 bis 2022 verlängert Für ARD und ZDF sind die Sendungen aus dem Biathlon die Quotengarantie par excellence.

"Der Biathlon war in den letzten Jahren die Nr. 1 unter den Fernsehzuschauern und wird auch in der nächsten Spielzeit weiterhin für Furore sorgen", sagte ZDF-Sportdirektor Dieter Gruschwitz. Da die TV-Rechte am Biathlon so hoch im Kurs stehen und auch RTL mitmachen wollte, gab es vor einigen Jahren auch Rechtsstreitigkeiten um den Preis.

Den Athleten geht es nicht so sehr um den großen Apfelkuchen. lch war Biathlet, kein Profi-Fußballer. Ich will mich aber nicht beschweren", sagte Magdalena Neiller über das Bargeld. Als TV-Expertin machte sie im Wintersemester 2016/2017 eine kleine Auszeit - zum zweiten Mal wurde sie Mutter im Nov. 2016.

Wie lange ich noch Markenbotschafter für meine Geschäftspartner wie z. B. Erdocholfrei, Audi oder Adidas sein werde, ist noch unklar. "Wenigstens beim Automobilpartner gab es eine Veränderung: Magdalena Neuner ist jetzt mit dem Titelsponsor BMW unterwegs. Weitere Aktivsportler erarbeiten auch Marketingkonzepte, für Simon Schempp zum Beispiel die Marcus Höfl Management Group (MHM), die auch sportliche Größen wie Franz Beckenbauer und Maria Höfl-Riesch betreuen.

BMW: "Biathlon eine exzellente Plattform" BMW ist auch als Titelsponsor bei den TV-Übertragungen im Biathlon perfekt vertreten. "Biathlon hat sich im Laufe der Jahre zu einem Schauspiel in Deutschland und Europa gewandelt, das sowohl auf der Rennstrecke als auch im Fernsehen begeistert", erläutert Friedrich Edel, Leiter Sportmarketing bei BMW.

"Der Biathlon besticht durch die Verbindung von Genauigkeit, Spieltechnik und Durchhaltevermögen. Mit diesen Merkmalen passt er hervorragend zur BMW Markenwelt und macht den Sport zu einer exzellenten Basis für uns. "Die Besonderheit des Biathlons ist, dass der Sport und alle seine Spieler immer offen für neue Einfälle sind.

Bereits seit dem Sommer 2015/2016 findet in der Arbeitsgemeinschaft Biathlon 3 ein Erfahrungsaustausch zwischen den Weltcup-Veranstaltern Ruhpolding und Oberhof sowie der World Team Challenge auf Schaltke statt, die beide zum Jahresende im Terminkalender stehen. "Als Biathlon 3 haben wir alle von der Kooperation profitiert. Im Herzen des Fussballs auf Schalkes begeistert sich jedes Jahr mehr als 40000 Besucher für das Biathlon-Spektakel.

Diese aufregende Disziplin geht auch den Weg zum Verbraucher.

Mehr zum Thema