Rastbüchl

Ruhebuch

Hier befindet sich der erfolgreiche Wintersportverein Rastbüchl. Mit dem Wintersportverein Rastbüchl e. V. bei Breitenberg ist eine Talentfabrik für Skispringer, Nordische Kombinierer und Langläufer entstanden. Zu Beginn der Sommersaison haben die WSV-Skispringer beim Sonnhofcup in Rastbüchl richtig aufgeräumt.

In Rastbüchl erhält die Skisprunganlage vorerst keinen Skilift. Skispringen im Sommer des WSV DJK Rastbüchl.

Skisprungschanze für Baptisten: Kitzlinger:

Der Täufer und Täufer Dr. Michael K. A. K. R. Schanze: Geschichte: 1963 war das Jahr der WSV-DJK Rastbüchl.... Ein lang ersehnter Traum ging im Spätherbst 1967 für die Skispringer von Rastbacher in Erfüllung, denn die eigene Sprungschanze in Rastbüchl wurde Wirklichkeit, nachdem Braumeister Josef Lang aus Jandelsbrunn das Anwesen kostenlos zur Verfuegung stellte. Viele Stunden hatten die Mitglieder des Klubs daran gearbeitet, die 50 m Sprungschanze zu bauen, und der neue Sprung hat seine Auswirkungen nicht verfehlt, denn bereits in der Saison 1967/68 haben acht Springpferde des Klubs an unterschiedlichen Wettbewerben im Skigebiet teilgenommen.

Unter dem Aspekt der Errichtung eines ostbayrischen Kompetenzzentrums für Skispringer und Kombispringer fand am 08.08.1988 der erste Spatenstich für den Aufbau der Matthias-Sprungschanze statt, die damals eine der fortschrittlichsten Skisprunganlagen der Welt schuf und gleichzeitig einen Wunschtraum erfüllte. Der große Hügel war der erste in Deutschland, der eine Porzellanbahn hatte.

Erfolgreichste Schispringer des Clubs sind Michael Uhrmann und Severin Freunde, Nicole Hauer, ebenfalls im WSV DJK, hat es im Jänner 2017 in den World Cup geschafft. Skisprungrekorde K74 (Männer): Skisprungrekorde K74 (Frauen): Skisprungrekorde K15 (Frauen): Wettbewerbe: Kontakt:

mw-headline" id="Geografie">Geografie="mw-editsection-bracket">[Bearbeiten | | | Quellcode editieren]>

Die Stadt Breitenberg ist eine niederbayerische Kommune im Kreis Passau und ein anerkanntes Urlaubsziel. Die Stadt Breitenberg im Donauwald an der Nordostspitze des Passauer Stadtteils. Das Gemeindegebiet ist an Oberösterreich (Kreis Rohrbach) und den Kreis Freyung-Grafenau angegrenzt. Breitenberg ist damit im Südbayerischen Regenwald, im so genannten Adalbert- Stifter-Land und im Weißen Meer gelegen.

Sie ist auch die oestlichste Gemeinschaft Bayerns. Breitenberg hat 18 Ortsteile[2]: Es gibt die Ortsteile Breitenberg, Gegenbach, Gollnerberg und Schönberg. Mit dem Kirchenerlass von 1818 wurde im Rahmen der Verwaltungsreform in Bayern die jetzige Kongregation gegründet. Seit den Kommunalwahlen am 16. MÃ??rz 2014 bildet der CSU-Bundesrat sieben Mitglieder und sieben Mitglieder der CPW.

Oberbürgermeister ist Helmut Rührl (CSU), der am 28. Mai 2008 mit 89,25 Prozent der abgegebenen Stimmrechte wiedergewählt wurde. An den Kommunalwahlen am 16. MÃ??rz 2014 wurde er ohne Konkurrenz im Amt bestätigt. Die Stadt Breitenberg ist mit rund zwanzigtausend Nächtigungen im Jahr eine kleine Touristengemeinde. Die Stadt Breitenberg hat sich als Mitgliedsunternehmen der bayerischen Walddachmarke des Ostbayerischen Fremdenverkehrsverbandes bereits als Ferienort durchgesetzt.

Laut amtlicher Statistiken waren 1998 im gewerblichen Sektor 68 Personen beschäftigt und am Arbeitsplatz keine sozialversicherungspflichtigen Personen im gewerblichen und im Verkehrssektor. Im sozialversicherungspflichtigen Wohnbereich waren 664 Personen beschäftigt, davon 14 Unternehmen des gewerblichen Sektors und vier Unternehmen des Bauhauptgewerbes. Rastbüchl ist die Heimat der Taufkirche Kitzlinger-Schanze mit drei Matthias Matthias K. (KP 75, KP 35, KP 15), die zwischen 1999 und 2008 die internationalen Wettkämpfe des FIS Damen-Grand-Prix, dem Vierhügel-Turnier der Damen, ausrichtete.

Im WSV Rastbüchl sind die Herren Michael Uhrmann und Severin Freunde (Gesamtweltcupsieger 2014/2015) vertreten. Im Stadtteil Gegenbach liegt außerdem das Webmuseum Breitenberg.

Mehr zum Thema