Privatzimmer Ruhpolding

Privat übernachten in Ruhpolding

Privatzimmer sind in Ruhpolding eine interessante Alternative zu den großen Hotels. Wer dem Trubel entfliehen möchte, der besonders in der Wintersport-Saison den ansonsten beschaulichen Ort beherrscht, wer persönlichen Kontakt zu seinen Gastgebern pflegen und etwas von der Lebensart in Oberbayern kennen lernen möchte, der ist in einem Privatquartier sehr gut aufgehoben. Und vielleicht lassen sich dabei sogar noch ein paar Euro sparen.

Zum Biathlon wird es eng

Ruhpolding, das übrigens korrekt auf der ersten Silbe betont wird, hat zwar nur rund 7.000 Einwohner, aber zur Zeit des alljährlich im Januar stattfindenden IBU Biathlon Weltcups finden sich rund zehnmal so viele Gäste im Ort ein. Da ist die ansonsten beachtliche Hotelkapazität schnell aufgebraucht, und vor allem günstige Hotels sind in Ruhpolding und Umgebung lange im Voraus ausgebucht. Gut, dass es private Vermieter gibt, denn sie stocken das Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten deutlich auf.

Besonders Einzelreisende oder Paare, für die eine Ferienwohnung in Ruhpolding oder einem seiner 73 Ortsteile deutlich überdimensioniert wäre, nehmen gern Privatzimmer in Anspruch. Viele Menschen verlieben sich nicht nur in den Ort, idyllisch gelegen im Talkessel des Miesenbachs, südlich des Chiemsees und am Fuße der bayerischen Alpen. Auch die Privatzimmer in Ruhpolding, in traditionellen Wohnhäusern urig eingerichtet, aber ausgestattet mit komfortablen Wohn-, Bad- und Küchenbereichen, werden so geschätzt, dass Gelegenheitsbesucher zu Stammgästen werden und Jahr für Jahr in dasselbe Haus zurückkehren. Kein Wunder, dass mit der Zeit eine sehr persönliche Beziehung zu den Zimmerwirten entsteht und man auch gern die Brotzeit gemeinsam einnimmt.

Freizeitspaß im Sommer und Winter

Auch wer an Ski alpin oder dem 140 km umfassenden Loipennetz für Langlauf keinen Spaß hat, kommt in Ruhpolding auf seine Kosten. Wanderwege sind nach Schwierigkeitsgrad farblich markiert, viele davon auch im Winter zu begehen. Kulturelle Höhepunkte wie die weithin sichtbare Pfarrkirche St. Georg mit ihrer Madonna aus dem 12. Jahrhundert oder das Jagdschloss Herzog Wilhelms V., heute Heimatmuseum des Ortes, laden ebenso zum Besuch ein wie die zahlreichen hervorragenden Restaurants, in denen man sich die deftige regionale Küche nicht entgehen lassen sollte.

Ihr Privatzimmer in Ruhpolding erreichen Sie bequem mit dem Auto über die Autobahn 8, rund sieben Kilometer entfernt. Ganz in der Nähe lädt die Deutsche Alpenstraße zu einer gemütlichen Ausfahrt ein. Der Ortskern von Ruhpolding ist verkehrsberuhigt, die Unterkünfte bleiben für Übernachtungsgäste aber gut erreichbar. Bahnfahrer nutzen den Zug von Traunstein, der am Bahnhof Ruhpolding endet. Bus oder Taxi bringen Sie von dort ans Ziel. Oder fragen Sie Ihren freundlichen Vermieter, ob er Sie am Bahnhof abholt und zu Ihrer Unterkunft in Ruhpolding bringt.