Jederer Alm Reit im Winkl: Jede Alp Reit im Winkl

Der Berggasthof „Jederer“ ist ein schöner Aussichtspunkt unweit von Reit im Winkl, der auch zum Übernachten und Verweilen einlädt, bis wir den asphaltierten Weg vom Gasthof Jederer erreichen. Bei Reit im Winkl kommt jeder Wanderer auf seine Kosten. Der Chiemsee liegt direkt vor der Haustür auf dem Kapellensteig in Reit im Winkl zu jeder Jahreszeit. Die Pension Sankt Florian erwartet Sie mit zahlreichen Appartements mit kostenlosem WLAN in Reit im Winkl Für diese Seite sind keine Informationen verfügbar.

Berggasthaus Jederer (811 m)

â Auf der B305 von Reit im Winkl nach Unterwössen, kurz nach dem Dorf Entfelden, biegt die JedererstraÃe nach rechts zum Erdgasthof ab. Anschließend geht der Aufstieg in der anschließenden Langgeraden kurz ein wenig zurück, um sofort wieder heftig aufzusteigen. Danach geht die Neigung allmählich weiter, um nach der letzen Kurve, die zu einer kleinen Waldstück führt wurde, die maximale Neigung von 18 % zu erhalten.

Von der Kehrschleife sind es nur wenige hundert Höhenmeter bis zum Gipfel, aber durch die Neigung sind Sie glücklich, endlich das Gasthaus und damit das Reiseziel von erspähen zu erreichen, wo Sie die Muskulatur von erspähen für eine Weile erholen können.

Gemütliche Spaziergänge im Chiemgau auf die Gipfel der Alpweiden und des Chiemsees.

Vom Tourist-Info Reit im Winkl biegen Sie bitte auf der Dorfstraße entlang in Fahrtrichtung Dorfzentrum ab. Biegen Sie bei Grün-Bühel ab, fahren Sie weiter in der Nähe der Straße entlang bis zur Straße und biegen Sie anschließend den Weg zur Straße ab. Vor dem Hausbach bei der kriegerischen Kapelle auf der rechten Seite, Schild Ecke Hausbach 0:30 Uhr, Walmberg 1:00 Uhr kommt eine Abzweigung, hier geht es bergauf über den amthorsteig bis zum eckigen Haus.

Bald ist der Weg wieder bergauf und wir sind bei der Ecke (869 m) angelangt. Er wurde 1710 gebaut und steht auf dem ehemaligen Fußweg von Oberwössen nach Reit im Winkl.

Über einen wunderschönen, aber engen Weg geht es weiter nach Westen durch den Bettwald bis zum asphaltierten Weg, der vom Gashof Jederer hinaufführt. Etwas weiter bergauf auf dem sehr handlichen asphaltierten Weg. Auf der Terasse des stillgelegten Walmberger Restaurants gegenüber dem Reit im Winkl eröffnet sich der Ausblick auf das Kaiserbirge.

Am Gipsweg geht es bergab zum linken Abzweig zum 820 Meter hohen Gastthof Jederer, eine besondere Eigenschaft des Gastthof s Jerderer: Führungen mit Alpakas durch die Bergwelt von Reit im Winkl werden geboten. Nachdem wir am Gasthaus Halt gemacht haben, haben wir zwei Wege zurück. über den Weidenweg nach Pötschbichel und über die Waldstraße am Freibad entlang oder über die Straße nach Enterfelden zurück ins Becken.

Categories
Almbauernhof Ruhpolding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.