Huberhof Reitmeier

Der Huberhof Reitmeier

Das Videoporträt - der Huberhof von Thomas Reitmaier. Der Huberhof in Trutlaching bietet regionale Produkte und/oder Dienstleistungen an. Unterkünfte bei Huberhof Niesgau. So können wir den Huberhof vervollständigen (auch mit Bildern):. In ihrer Voltigier- und Reitschule auf dem schönen Huberhof in Giesenbach erfahren Sie, worauf Sie beim Umgang mit Ihrem Pferd achten müssen.

Gastfreundlichkeit: Thomas Reitmaier

"Am Huberhof bei Truchtlaching macht die Alze eine große Runde. Auf dem Niesgauer Ferienhof nehmen die Urlaubsgäste an heissen Tagen gern ein Beiboot mit. Sie benutzen das Schiff und ließen sich je nach Wasserstand mal eine halbstündige, mal eine einstündige Strömung auftreiben.

An der Badestelle des Huberhofes aussteigen und zurück zum Betrieb laufen. "Die Hüpfburgen sind sehr beliebt", sagt Thomas Reitmaier, seit zwölf Jahren Wirt und seit neuestem Vorstandsmitglied des Vereins "Urlaub auf dem Bauernhof" im Chiemgau. Den ganzen Tag die Cappuccino-Maschine benutzen können und sich im Sommer um nichts Sorgen machen müssen, auch nicht um die Reinigung des Grills: "Es ist einfach, und der Kunde ist zufrieden.

"Die Reitmaier haben die Art von Gästen, die es nach Volksmeinung nicht mehr gibt. Zunächst als kleines Mädchen, dann mit seinen eigenen Kinder, und bald, so Reitmaier, will der gebürtige Bonnese mit seinen Enkelkindern kommen. Diese sind anwesend, wenn der Älteste der Farm im Stall die Hühnereier abholt, einmal mit dem Tier einen Spaziergang macht und sich ein anderes Mal beim Wirt beschwert, dass der Tierarzt sie verfolgt.

Das Reitmaier haben ein gutes Gehör für alle kleinen und großen Betriebe. Wenn sie wiederum alle ihre Kräfte bündeln, bieten die Besucher ihre Mithilfe an. "Ich finde es sehr interessant, ein Wirt zu sein ", sagt Reitmaier, der neben seiner Arbeit als Vermieter im Veterinärbüro mitarbeitet. "Wie sehr sich die Besucher wohl gefühlt haben, beweist die Tatsache, dass die Reitmaier den Bauernhof kaum ohne Angabe ihres Zielortes verlässt: "Wenn wir uns schlichtweg auf den Weg machen, wird das kaum angenommen.

"Es ist nur ein kurzer Ausflug zu einer der Pizzerias am Ufer des Sees oder in die Bergwelt, die sich Reiter und seine Partnerin leisten. Es lohnt sich, den Gast wie einen Freund zu behandeln."

Mehr zum Thema