Hotel Rosenheimer Hof

Das Hotel Rosenheimer Hof

Im Hotel Rosenheimer Hof finden Sie helle und geschmackvoll eingerichtete Zimmer. Willkommen im "Hotel Rosenheimer Hof"! Rosenheim ist eine kreisfreie Stadt und zugleich Kreisstadt des Landkreises Rosenheim. Andererseits lässt ihr ihre Tätigkeit weniger Zeit für die Arbeit auf dem Bauernhof. Als Hauptveranstaltungsort diente ein Hotel im Pongau-Skigebiet St.

Johann im Pongau.

Landgasthaus - Hotel Happinger Hof

1992 übernahm der heutige Inhaber, Martin Kupferschmied, der heutige âHappinger Hofâ. Der Landwirtschaftsbetrieb wurde eingestellt, um sich ganz dem Projekt Hotel zu verschreiben. Seitdem wurde unser Hotel ständig um neue Gebäude ergänzt. Der Happinger Hof ist seit der Fertigstellung des neuen Gebäudes im Jahr 2008 ein Hotel in seiner derzeitigen Ausprägung.

In dem neuen Hotel-Bereich entstand helles Tagungsräume mit neuester Konferenztechnik. Der Landgasthof Hotel Wohlfühlalm befindet sich in einer ruhigen Umgebung am Rande von Rosenheim. Erreichbar von der Bundesautobahn (3 km) und nur 8 min von der Rosenheimer City. Auf Wunsch ist ein Hotel-Shuttle ins Stadtzentrum möglich.

Sympathische Mitarbeiterin und Mitarbeiterin prägen der Firma Haaringer Hof durch persönliche und persönliche Unterstützung.

Wellnesshotel bei München

Rosenheim ist eine eigenständige und zugleich Bezirksstadt des Bezirks Rosenheim. Als wirtschaftliches und kulturelles Zentrum der Region südostbayerischen wird Rosenheim angesehen. Rosenheim ist mit über 65.000 Einwohner nach München und Ingolstadt die drittgrößte Großstadt Oberbayerns. Um die Zeit der Ersterwähnung des Schlosses im Jahre 1234 wurde Rosenheim am Westufer im dreizehnten Jh. als Siedlung für Seefahrer erbaut.

Um 1600 entwickelte sich die Ansiedlung zu einer der gröÃ?ten und wichtigsten Märkte, obwohl Rosenheim erst 1864 vom bayrischen König Ludwig II. das Recht der Stadt erhielt.

Rosenheimer Unterkünfte in der Hotel-Suche

Fakten über die Stadt: Rosenheim ist eine eigenständige Großstadt im Landkreis Oberbayern. Sie ist mit rund sechzigtausend Menschen nach München und Ingolstadt die zweitgrößte Kreisstadt. Es befindet sich am Inn, etwa auf halber Höhe zwischen München und Salzburg. Der Stadtteil Rosenheim selbst ist ein eigenständiges Zentrum des Kreises Rosenheim, das ihn von allen seinen Seiten umgibt.

Obwohl die Ortschaft erst im XIII. Jh. urkundlich genannt wurde, gehen ihre Ursprünge wahrscheinlich viel weiter zurück. Kurz vor der Jahrhundertwende wurde in der Umgebung von Rosenheim ein römisches Militärstützpunkt namens Pons Aeni gefunden, der zum Schutz zweier wichtiger Handelswege errichtet wurde.

Durch die vorteilhafte Einmündung der beiden Bergflüsse Inn und Manfall konnte Rosenheim weiter zulegen. Sie ist ein wichtiges Handels- und Geschäftszentrum mit vielen Firmen aus der IT-Branche und der Holz verarbeitenden Branche. Rosenheim ist auch wegen seiner guten geographischen Position ein wichtiges Reiseziel. In unmittelbarer Nähe der Hansestadt befinden sich so renommierte Exkursionsziele wie der Chiemsee (der drittgrösste deutsche See), der nur 7 km entfernte Simssee und eine ganze Serie von Badesee.

Doch nicht nur Aktivurlauber kommen in und um Rosenheim voll auf ihre Kosten, sondern auch ambitionierte Gäste und Konsumenten, die nur über ein limitiertes Angebot verfügen. Wenn das noch nicht genug ist, können Sie einen Abstecher nach München, Salzburg oder in das berühmte Kufstein machen.

Rosenheim nutzt nach wie vor seine Position im Grenzraum zu Österreich. Übernachtungstipps: Wenn man bedenkt, dass Rosenheim ein beliebtes Reiseziel ist und nicht weit vom Chiemgau, einer der populärsten Ferienregionen in Deutschland mit den Alpen des Chiemgau und dem Chiemsee, entfernt ist, sind die Übernachtungspreise in der Innenstadt und der näheren und weiteren näheren Umgebung günstiger und liegen im niedrigen bis mittleren Mittelklasse.

Außer den mehr als ein gutes Jahrzehnt alten Häusern in der Innenstadt können die Besucher auch in Gasthäusern übernachten. Unzählige Höfe in der näheren und weiteren Umgebung heißen auch Urlaubsgäste willkommen. Die Jugendherberge Rosenheim ist sowohl für einen Hotelaufenthalt als auch für einen Urlaub in der Ruhe und Stille eines Gasthauses oder Bauernhofes geeignet.

In der Rosenheimer Innenstadt, bekannt als Kulisse der berühmten ZDF-Krimiserie "Die Rosenheimer Cops", kann man gut einkaufen, spazieren gehen oder die vielen Gaststätten, Cafes und Kneipen besuchen. Der Rosenheimer Hausberg ist der Hausberg von Rosenheim. Sie haben von dort oben einen herrlichen Blick über Rosenheim, den Chiemgau und die Voralpen.

Sehenswürdigkeiten in Rosenheim: Aus München kommend fahren Sie auf der A8 bis zur Abfahrt Rosenheim und dann auf der B15 nach Rosenheim. Anfahrt mit dem Flugzeug: Vom Münchner Airport erreichen Sie den Ostbahnhof in ca. 1,5 Std. mit der Schnellbahn und von dort mit der Zug. Rosenheim ist auch ca. 1,5 Std. vom Salzburger Flugplatz entfernt.

Von Salzburg aus fahren Sie mit dem Shuttle-Bus vom Flugplatz zum Hauptbahnhof und von dort mit dem Bus. Die Stadt Rosenheim ist mit der Eisenbahn gut zu erreichen. Direkte Verbindungen nach München, Wien, Salzburg, Innsbruck und Kufstein. Der Stadtteil Rosenheim ist nicht allzu groß und kann in den meisten FÃ?llen zu FuÃ? erforscht werden.

Die Leihfahrräder ermöglichen es Ihnen, die Innenstadt und ihre nähere und weitere Umgebung zu erkunden. Diejenigen, die es bequemer mögen, können die 12 Strecken des Stadtverkehrs Rosenheim benutzen, die das Stadtzentrum mit den Vororten verbindet.

Mehr zum Thema