Hotel Pension Mariandl München

Pension Mariandl München

Falls Ihnen dieses Hotel gefällt, könnten Sie auch interessiert sein: Zur Liste hinzufügen. Pension Haydn, München Hotel Mariandl in der Kategorie Unterkunft. Themenbezogene Websites zu www.mariandl.com.

Das Hotel Mariandl Willkommen im Hotel Mariandl Singender Wirt, Ihrem Musikhotel in Elisabethszell im Bayerischen Wald. Das Hotel Advokat, Hotel Pension Mariandl.

Hotel-Pension Mariandl, München Rezensionen

In der Münchner Götestraße gibt es keine Visitenkarten für die Innenstadt, jedenfalls nicht in der Nähe des Bahnhofs, wie woanders. Diejenigen, die ihren Reisekoffer zur Nummer 51 rollen/ziehen/schieben, wo das Hotel Mariandl zu Hause ist, tauchen ein in das Gefühl des bürgerlichen Jugendstils von Überfahrt zu Überfahrt. Ausländer aus den USA, Japan oder China werden dieses Hotel mögen - besonders billig!

Eine sehr stilvolle Hotel - unterscheidet sich sehr wohltuend von den so genannten Designer-Hotels, die mit viel TamTam Hip sein wollen. Das Hotel mit dem Gespür der Jahrtausendwende. Die Besonderheit des Hotel Mariandl ist das Café Benjamin P. L. Beethoven im Erdgeschoß. Die Hotelanlage selbst ist ein markantes Beispiel für "love it or hate it".

Besonders diejenigen, die den Charme des alten Gebäudes und die spezielle Frühstücksstimmung und den Garten schätzen, werden sich wiederfinden. Auch hat das Hotel einige deutliche Benachteiligungen, da es kein funktionales Gebäude ist, das heißt: sehr empfindliches, deutlich quietschendes Holzparkett und das nicht nur auf der sagenumwobenen Treppen. Schöne Pension mit schönen, historischen Sälen. Die Pension ist wie eine Übernachtung in einem der Museen.

Behaglich & schlicht - Hotel-Pension Mariandl, München Meinungen

Mariandl " am Ludwigshafener Platz ist seit fast zehn Jahren unsere Stadt. Wenn Sie sich aber etwas ganz Spezielles wünschen, wenden Sie sich bitte an Raum 30. Die Zeit in diesem unter Denkmalschutz stehenden Gebäude aus der Belle Epoque ist stehen geblieben. Darunter die unverkennbar knarrenden schrägen Holztreppen, die mit altem Mobiliar - zum Teil harmonisch, zum Teil weniger erfolgreich - ausgestatteten Räume, die Badezimmer mit wehmütigen Kacheln, Handwaschbecken und Einbauten, die schönen großen Altheizkörper.

Es wurde sorgfältig und aufwendig renoviert, ohne seine schöne und patinierte Form zu zerschlagen. Der " Mariandl " ist nicht jedermanns Sache. Es ist nicht von der Stange: kein Fernseher, keine Mini-Bar, kein Fahrstuhl, das Badezimmer oft gegenüber (was uns überhaupt nicht stört), kein Wellness-Bereich.

Mehr zum Thema