Holzknechtmuseum Ruhpolding öffnungszeiten

Öffnungszeiten Holzknechtmuseum Ruhpolding

dokumentiert durch das Holzknechtmuseum in Ruhpolding. Holznechtmuseum, RuhpoldingForstwirtschaft gestern und heute. Das Leben und die Arbeit der Holzfäller. So können Sie Ihren Ruhpolding-Urlaub sorglos genießen - viele kostenlose Angebote für Ruhpoldinger Urlauber mit der Zusatzkarte.

Zweckverband Ruhpolding (Was passiert im Museum)

"In diesem Jahr werden Arbeiten der Malerin Stephanie Dirscherl zu sehen sein. Eine farbenfrohe " Bandbreite an Tradition und bayerischem Lebensstil für überzeugte und bayerische Liebhaber. In diesem Jahr gibt es auch das traditionsreiche Familienfeier im Holzknechtmuseum Ruhpolding, die ideale Möglichkeit, mit der ganzen Familie ins Haus zu kommen und einen herrlichen Tag zwischen Hütten und Baumstämmen zu erleben.

Der Rundgang führt Sie auf der SalzAlpenTour Rauschberg zu den bayrischen Salinen forsten, wo früher das Salz in der Reichenhalle und in der Traunsteiner Altstadt abgeholzt wurde. Hier, unmittelbar im Walde, kann man den Waldalltag am besten nachvollziehen. Durch Bäche, über Driftklauseln und Alpweiden gelangen Sie zurück ins Holzknechtmuseum, wo Sie bei einer geführten Tour noch mehr über das Holzknechtmuseum erfährt.

Anmeldungen bis einen Tag vorher in der Touristeninformation Ruhpolding 08663-88060. 110 Jahre Rauschberger-Zell werden in diesem Jahr gefeiert. 15.30 Uhr: "Vom Wald zum Papier" Malerei und Zeichnung mit Stephanie dirscherl. Eine Sonderschau zeigt aktuell Arbeiten von Stephanie Dirscherl: ein "buntes" Angebot an bayrischen Bräuchen und Lebensarten; für überzeugte Bayerinnen und Bayern-Liebhaber.

Wie vielseitig das Werkstoff "Holz" als Modell, Schnittmuster und Arbeitsmittel für Malerei, Zeichnung und Druck ist, demonstriert die Autorin in einem Programm für die Kleinen um 15.30 Uhr. Sie können dabei sein und ihre Arbeiten mitbringen. Kaum eine bayrische Bühne hat das Theaterstück nicht schon einmal aufgeführt, aber die Erzählung von Franz von Kobell ist wahrscheinlich durch die jährlichen Fernsehsendungen rund um das Allerheiligenfest zum Kult geworden.

Das Original der 1871 von Franz von Kobell in einem prägnanten, echten Dialekt geschriebenen Brandnergeschichte ist so gut wie nie zu hör. Die " Kesslfliga " zum Beispiel erweckt die Historie in einem wirtschaftlichen Rahmen zum Leben, der viel Raum für die Fantasie des Publikums gibt. In zehn Songs von Jochen Nistler wird die Story vervollständigt und weiter entwickelt, die mit Akustikgitarre, Maultrommel und Sensen als Perkussionsinstrument gespielt werden.

Im Vorverkauf ab September für 15 ? im Holzknechtmuseum Ruhpolding. In Ruhpoldings Holzknechtmuseum erwarten Sie ein beeindruckendes Spektakel inmitten der unberührten Landschaft und einer sinnlichen Atmosphäre.

Mehr zum Thema