Hochfelln

hohes Fell

Hochfelln ist ein beliebtes Ausflugsziel am Chiemsee, das einen weiten Blick auf das Bayerische Meer und den gesamten Chiemgau bietet. In den Chiemgauer Alpen führt eine familienfreundliche Bergwanderung auf den Hochfelln. Panoramablick von der Mittelstation der Hochfelln-Seilbahn Richtung Hochfellngipfel. Merkmale: Die Bründlingalm liegt etwa auf halber Höhe in Richtung Hochfelln. Bei Betrieb der Hochfelln-Seilbahn sind die Almen in ca.

10 Minuten erreichbar.

hohes Fell

Hochfelln ist so populär, weil es über ein gut entwickeltes Wanderwegenetz und einige Möglichkeiten zur Erfrischung und Erfrischung hat. Vom Hochfellnhaus, der höchsten Gaststätte Deutschlands, hat man einen herrlichen Ausblick auf das Allgäu. Die rustikale und antike Bründlingalm auf halber Strecke nach Hochfelln mit guter Küche und (im Sommer) Butter- und Milchprodukten ist besonders schmuck.

Verlassen Sie die A8 an der Anschlussstelle Siegsdorf, auf der B306 kommend fahren Sie auf die B306 und biegen am Kreisel die erste ab. Folgen Sie dieser Strasse nach Ruhrpolding, biegen Sie an der Abzweigung Brand/Märchenpark ab.

Hohefelln-Seilbahn - Berge - Aktuell 2018

Wir waren hier mit wenig Aussicht auf dem Weg, vom Berg aus also nur wenig Panoramablick. Du solltest nicht oben sitzen, es war nicht so vorzüglich. Hochfelln ist ein MUSS für alle Chiemgauer. Beim Gipfeltreffen in der Nähe der Gypflekirche habe ich einen wunderbaren Ausblick auf Deutschland, Österreich, die Tschechische Republik und Italien.

Hochgebirge (1664 m)

Der Hochfelln ist zugegebenermaßen ein Seilbahnberg und damit auch überfüllt. Am Ortsanfang finden Sie die ausgeschilderte Ausfahrt auf der rechten Seite zur Natursteinbergalm. Nach ca. 1 Kilometer auf der Mailänder Straße wieder rechter hand abbiegen (Schild Steinbergalm / Bacherwinkl). Die steile Bergstraße bis zum Ende bei der Bergalm.

A8 München Salzburg bis Ausfahrt Berge und über Berge zum Parkhaus der Hohenfellnbahn. Startpunkt: 1st ý des Gasthauses Steinbergalm (1000m), oberhalb von Ruhpolding. Bergstation der Hochfelln-Seilbahn (580m) bei Berg/Mühlwinkl. Strecke: ca. 10 km ab Haus Steinbergalm. Von hier aus führt der beschilderte Weg nach Hochfelln. Jetzt entlang der Alpweiden bis zu einer Abzweigung - hier auf der Forststraße bis zu einer Einmündung.

Auf der Waldstraße biegen Sie nun linkerhand zur Bundesstraße ab, weiter auf einem kleineren Weg über die Bergstation der Bergbahnen zum Haus Bründling (1161m). Wechseln Sie jedoch nicht auf die nördliche Seite, sondern biegen Sie vor der Durchfahrt zu einer leicht ausgeprägten Fußgängerbrücke ab. Sie kommen zu einer Abbiegung nach rechter Seite (kleine Steinmantel), passieren diese und gehen nach ca. 10m nach unten auf der linken Seite (große Steinmantel).

Die folgende Forststraße ist nun sehr abschüssig, teilweise etwas rutschig und erfordert daher viel Abtrieb. Dort biegen Sie auf die erste Aue ab. Von hier aus verlassen Sie den Weg nach recht über die Alm und klettern über einen Gitterzaun ganz am Ende. Halten Sie sich über die Alm, wieder über einen Weidezaun und dann auf einem weiten Weg hinab zum Startpunkt bei der Bergalm.

Alternativ: Am Startpunkt (2.): Mit der Luftseilbahn (oder zu Fuß) zur Bergstation und über die Bründling-Alm - wie oben erwähnt - zum Scheitel. Wanderzeit: Aufstieg: 1,5 bis max. 2 h (von der Steinbergalm); Talfahrt über die Aufstiegsroute: ca. anderthalb oder mehr. Hochfellnhaus (1664m), private, offen vom I. bis I. Juni, keine Übernachtung, Telefon: 0049 / (0)8662 / 8233. Dritte Mittelbahnstation der Bergbahnen, sowie einige kleine Berghütten.

Die Bergbahnen: Tarife und Fahrtzeiten der Bergbahnen. Landkarte: Kompassblatt 14 Bergegadener Lande / Chiemgauer Alpen, 1:50.000. Oder vom Vermessungsamt Bayern, 1:50.000. Zum Kartenshop.... Ist eine GPS-Spur gespeichert, fungiert die Landkarte auch als Wegeskizze. Benutzen Sie den in der linken oberen Ecke der Landkarte eingebauten Navigator, um den Ausschnitt zu bewegen, zu fokussieren und zu vergrößern.

Sie können die Landkarte auch mit Hilfe von Mouse und Keyboard steuern. Benutzen Sie die Pfeil-Tasten, um die Landkarte nach oben, hinten, oben und hinten zu bewegen. Bewegen Sie die Landkarte mit der linken Taste in die von Ihnen gewählte Fahrtrichtung.

Mehr zum Thema