Gasthaus Zellerhof: Gaststätte Zellerhof

Ein gemütlicher Bogengang lässt sich besser beenden als mit einem Besuch im Gasthaus Bauernfeind. Das Gasthaus Walther Wolfgang-Gasthaus Zum Schwanen (Fussen). Das Gasthaus Zellerhof – Gasthaus Zellertal Familie Beck. Neue Wohlfühlzimmer und Ferienwohnungen sowie Carport Willkommen zu einem Ausflug im Gasthaus Zellerhof. Sie suchen die folgende Straße: Im Zellerhof in Dornstadt in unserem Stadtplan.

Gaststätte Zellerhof Gasthaus Zellerhof – Gastronomie – Zimmer – Akkueil

Köstliches Kochen – von Hausmannskost bis hin zu ausgefallenen Gerichten, mit den verschiedenen Köstlichkeiten auf der Speisekarte ist für jeden etwas dabei. Die Speisen haben Sternqualität, also fällt einem auf, dass sie mit viel Herzblut zubereitet werden. Superschmackhaftes Futter, wunderschöne Dekoration und toller Kundenservice. Filetschüssel mit Spaetzle liebevoll arrangiert, nur Filetstückchen und daneben ein Bund Spaetzle, etwas Sauce – das war’s.

Ganz lecker! Es ist alles großartig. Termin ist der 1. Oktober 2011 und der 1. Dezember 2017. Wir würden uns über Ihre Registrierung besonders freuen. 4. Nun zurück im Zellerhof: Für das nächste Lehrjahr 2017 sind wir noch auf der Suche nach: Wenn Sie sich bewerben möchten:

Das Gasthaus Zellerhof Zur Post e. V. (Litschau) – Das Ortsverzeichnis

Dieser lokale Tipp kam mir während der aktuellen Debatte über die Plachutta in den Sinn: Das Zellerhof ist ein bodenständiger Gastraum mit großen Mengen, wie es im Valdviertel der Fall ist, dessen Stärken vor allem die Klassik der österreichischen Gastronomie sind. Ich kann vor allem das gekochte Rindfleisch sehr gut anempfehlen. Die Fleischsorte ist knackig und weich, mit knuspriger gebratener Röstung, einer klassischen Schnittlauchsoße und (für mich etwas zu mildem) Apfelmeerrettich.

Dies für weniger als 10 EUR, obwohl es sehr zu empfehlen ist, die noch günstigere „kleine“ Menge zu ordern. Ich bin in vielen viel teueren Restaurants schon schlechter geworden und das gekochte Rindfleisch von Plachutta ist sehr gut, aber nur in einer anderen Preisklasse. Letztere ist sehr würzig, aber von unglaublicher cremiger Beschaffenheit, da sie aus Filets hergestellt und mit einem Skalpell abgeschabt wird.

Und da die Köchinnen wahrscheinlich nicht wissen, was sie mit einem Halbfilet machen sollen, ist die Menge auch sehr groß und kann kaum als Aperitif für zwei gemacht werden! Die servierten Soßen sind oft zu sehr auf den wohl etwas rustikaleren Gaumen der Besucher ausgerichtet. Dies gilt auch für das je nach Jahreszeit angebotenen rosafarbenen Hirschbraten oder Hirschfleisch.

Der Beilage (vor allem Gemüsesalat ) wird im Vergleich zu den Fleischgerichten meist wenig Aufmerksamkeit geschenkt.

Categories
Hotel Ruhpolding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.