Der Singende Wirt von Ainring: Die singende Hostie von Ainring

Slavko Avsenik: Thomas Berger „Der Singende Wirt“ aus Ainring singt für Slavko Avsenik. Ein Musikabend mit den „Singenden Gastgebern“ Eva-Maria & Thomas. Der “ singende Gastwirt “ und die Möglichkeit, im in der Broschüre beworbenen Hotel zu frühstücken, ohne zu übernachten, wurden bekannt. Dies ist zum Beispiel die Firma Gasthof Rupertihof zum Singenden Wirt Thomas Berger. Keine Langzeithotels für das „Singing Inn“? „Urlaub mit Freunden“ ist das Motto der „Singenden Gastwirtin“ Eva-Maria und Thomas Berger vom Rupertihof in Ainring.

Thomaner Berger beim Wienerball

Seit 39 Jahren steht der „singende Moderator“ Thomas Berger tagtäglich auf der Buehne, oft zusammen mit seiner Ehefrau Eva-Maria. Aber auch für den „Musikantenstadel“, „die grösste Belohnung meiner Karriere“, ist der Wiener Abend etwas Besonderes, wie er selbst sagt: Mit dem am Montagmorgen entstandenen Song „Willkommen in Wien“ werden er und Eva-Maria die Weltöffentlichkeit auf dem Opern-Ball einladen.

Er selbst komponiert seine Songs, seine Frau küßt ihn am frühen Morgen an fröhlichen Tagen wie am Montag: Tagelang hatte er ein Stück für den Opern-Ball im Ohr, das er seinem Kumpel, dem „Baulöwen“ Richard „Mörtel“ Mugner, zugesagt hatte. „Als ich Eva-Maria aufweckte, sagte sie, du wärst verrückt.

Eva-Maria und Thomas sollten das Stück am Dienstag, den 27. Februar, um 18.30 Uhr im Grand Hotell vor der Presse der Welt zum Vorspiel des Opernballs vortragen. Die Texte verweisen auf zwei Exoten, die in diesem Jahr von ihm begleitet werden: Für Fräulein World 2011, den venezolanischen Ivian Sarcos und die 33-jährige US-Fernsehschauspielerin Kim Kardashian.

Der erste Vers lautet: „Willkommen in Wien, Ivian und Kim, herzlich eingeladen zum Bälleball, Mr. Lugner läd Sie ein, der schönste Bälleball der Welt zu sein“. Song: „Welcome to Vienna“ Song: „Welcome to Vienna“ Song: „Welcome to Vienna“ Song: „Welcome to Vienna“

Die Chalets Ainring, Thomas Berger, in der Südwirtschaft

Der 1960 geborene Thomas Berger musste im Alter von 18 Jahren den Elternbetrieb uebernehmen. In den 1950er Jahren war dies ein landwirtschaftliches Gut, bei der Geburtsstunde von Thomas Berger ein Wohnhaus mit 60 Schlafplätzen. Mit 18 Jahren, als er den damals angeschuldeten Laden übernahm, trat er auch im legendären Kuhstall von Maria Hellwig auf.

Das Ergebnis war eine einzigartige Laufbahn als Sänger. Im Alter von 22 Jahren war der Musikant, Oberkellner und Fleischer für ein 150 -Betten-Unternehmen mit 150 Angestellten und einer eigenen Veranstaltungshalle verantwortlich. Norbert Haimerl erzählt dem im vergangenen Jahr in Ainring ein ganzes 5-Sterne-Chalet-Dorf über seine noch nie dagewesene Laufbahn.

Die einfallsreiche Firma betreibt nach der Wende eine große Bus-Flotte, eine Reisebüro-Kette und organisiert bis 2006 mehr als 300 Gaa-Abende im Hof der DDR. Nun beginnt Thomas Berger mit seinem Wellnessdorf und den 5-Sterne-Chalets eine weitere Laufbahn.

Bis heute hat Thomas Berger das erste Freischwimmbad seines Vater in eine 3.000 qm große Wellness-Oase verwandelt, in der auch im Sommer Freibäder beheizt werden.

Categories
Hotel Ruhpolding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.