Butzenberger Vilshofen

Vilshofen, Butzenberg

Sind Sie bei Butzenberger Stahl- und Metallbau richtig? Die Butzenberger Stahl- und Metallbau GmbH. Die Butzenberger Stahl- und Metallbau GmbH. Vorstandsvorsitzender war Josef Butzenberger, Hinding (Bauernverband). Dieses Mal zu Gast bei Sarah Butzenberger in Vilshofen.

Butzenberger Schließung: Ex-Chef beschreibt seinen Standpunkt

Der frühere Inhaber Alois Butzenberger hat die Heimzeitung gebeten, seinen Standpunkt zum Beitrag "Metallbau Butzenberger Schlösser" darzulegen. Vor fünf Jahren hat er die Butzenberger Stahl- und Metallbaufirma an seine Tochtergesellschaft Martina abgegeben, wodurch sich die Liegenschaften noch in seinen Händen befinden.

"Erst wenn die Geschäftsführung der Gesellschaft erfolgreich ist, habe ich der Tochtergesellschaft klar gemacht, dass die Übergabe von Grundstücken und Gebäuden erfolgt", unterstreicht der Siebzigjährige. Auch unfertige Leistungen konnten nicht erbracht werden, da diverse Zulieferer das Unternehmen aufgrund der seit längerem ausstehenden Rechnung nicht mehr bedienen wollten.

Zudem seien die einzelnen Mitarbeitenden vom Geschäftsführer so enttaeuscht, dass sie keine Perspektiven fuer eine weitere Kooperation sehen. Sein Töchterchen wäre kaum in der Werkstätte und selbst sehr, sehr wenig auf einer Großbaustelle, hätten es ihm Angestellte und Installateure gesagt. Linktipp: Metallbaumbutzenberger schließt - mehr dazu am Dienstag, 17. Januar, im Online-Kiosk des Unternehmens oder hier als Abonent.

Butzenberger Unternehmen: Insolvenz angemeldet

Ich musste Konkurs anmelden: Das ist Martina Butzenberger. Ich musste Konkurs anmelden: Das ist Martina Butzenberger. Das hatte sie sich erhofft und gezittert, aber am Ende war es nicht anders: Martina Butzenberger, Leiterin des traditionsreichen Metallbauunternehmens an der Ortenburger Strasse in Vilshofen, das vor fünf Jahren das Familiengeschäft von ihrem Vaters Alois übernahm, musste einen Insolvenzantrag stellen.

Die Stahl- und Metallbaufirma mit 18 Beschäftigten befand sich zu Beginn des Geschäftsjahres in finanziellen Schwierigkeiten (der RA berichtete). Er wurde am Dienstag vom Wilshofener Anleger angesprochen. Zu Beginn des Geschäftsjahres wurde der Betrieb der Gesellschaft effektiv aufgegeben und vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens wurden Aufhebungsverträge zwischen der Gesellschaft und ihren Arbeitnehmern abgeschlossen.

Die 18 Beschäftigten erhielten von der Agentur für Arbeit nachträglich für die vergangenen drei Monaten vor Eröffnung der Insolvenz Gelder, da sie in diesem Zeitraum keine Löhne mehr erhielten. Die Firma Stöppelkamp befindet sich zur Zeit in der Liquidation des Vermögens der Gesellschaft. Bauten und Gelände zählen nicht zur Konkursmasse, da sie nicht im Besitz der Gesellschaft waren.

Mehr zum Thema