Biathlon Ruhpolding 2017

Der Biathlon Ruhpolding 2017

In Ruhpolding ist vom 15. bis 20. Januar 2019 die Biathlon-Weltelite zu Gast. Biathlonzentrum in Bayern. Biathlon Weltcup BMW IBU 5 Ruhpolding (GER) Damen 10 km Verfolgung.

Startort: Ruhpolding Zentrum (an der Ampel Hauptstr. Biathlon-Weltcup in Ruhpolding | 06.01. 2017 | 11:36 Uhr. Der Weltcup wird am Dienstag in Ruhpolding eröffnet.

Ruhpoldinger Biathlon: Simon Schempp verfehlt wieder den Podestplatz

Beim Biathlon World Cup in Ruhpolding hat sich Martin Vierkade seinen neuen Titel erkämpft. Einen Podestplatz verpassten Arnd Peiffer und Simon Schempp. Laura Dahlmeier verfehlte ebenfalls eine Top-3-Platzierung. Ehemaliger Sprint-Weltmeister Arnd Peiffer verfehlte beim Weltcup im Biathlon in Ruhpolding das Podium um 4,6 Sek. Der 28-Jährige fuhr nach einem Schussfehler über 12,5 km auf den fünften Rang, Simon Schempp (zwei Schussfehler) wurde Siebter.

Frankreichs Gesamtweltcup-Führender Martin Fourcade, der trotz dreimaliger Penalty-Runden seinen zehnten Sieg in dieser Saison feiern konnte, triumphierte erneut. Mit 18,3 Minuten Rückstand auf den tadellosen Norwegischen Emil Hegle Svendsen belegte der Brite Michal Krcmar (+19,5/0) den dritten Platz. In der ersten Etappe verloren die beiden nach einem Sturz am Anfang Zeit, konnten dies aber mit drei tadellosen Leistungen ausgleichen.

Laura Dahlmeier beendete den Weltcup in Ruhpolding als Vierte. Der Weltmeister absolvierte vier Penalty-Runden und lag 1:32,7 Sekunden hinter der Siegerin Kaisa Mäkäräinen. Der Finne machte nur einen einzigen Irrtum und lag 1:00,9 Sekunden vor Gabriela Koukalova (2 Fehler) und Marie Dorin-Habert (3/+ 1:23,1).

Biathlon in Ruhpolding: Titel-Hattrick für ehemalige....

Ruhepolding (dpa) - Auch nach ihrem Titel-Hattrick bei den Deutsche Biathlonmeisterschaften hat es die Deutsche Hermann schon lange nicht mehr ins Weltcupteam gebracht. "Ich muss im Monatsnovember die Qualifikation für den IBU-Cup anstreben. Das große Tor ist die Olympiade in Pyeongchang, aber mit unserem Team muss man sich wirklich schlagen", sagte der frühere Langläufer in Ruhpolding.

Der frühere Sprintweltmeister Arnd Peiffer gewann den Herrenmassenstart. Welt-Champion Simon Schempp wurde nach sechs Penalty-Runden nur Sechster, doch zusammen mit Sprintweltmeister Benedikt Doll und Lukas Rombach als Team aus Schwaben gewann er die Staffel. Laura Dahlmeier war wegen einer Schnupfenerkrankung nicht in Ruhpolding gestartet.

Mehr zum Thema