Biathlon Film: Biokampf-Film

Der Biathlonfilm im Kino ab November. Der König Biathlon ist aus einem kurzen Winterschlaf erwacht. Was tun deutsche Biathleten mit dem neuen Druck? Bei ihrem zweiten Start in Pyeongchang ist unsere Biathletin unschlagbar. Das meiste davon sind Charakterdarsteller im Film.

Nach dem Biathlon – Bericht & Doku – ARD

Mit Uschi Disl, Andrea Henkel und Andreas Birnbacher haben drei Biathlonlegenden den Biathlonsport in Deutschland so populär gemacht wie nur wenige vor und nach ihnen. Biathlon-Moderator Michael Antwerpes und die Reporter Christoph Nahr und Boris Poscharsky gehen dieser Fragestellung in diesem 30-minütigen Film nach. Uschi Disl, das Antlitz des beginnenden Biathlonbooms in Deutschland, hat im hohen Norden Europas ein frisches Zuhause gefunden.

Treffen von Michael Antwerpes mit Andrea Henkel in Lake Placid (USA). Hier siedelte sie sich mit ihrem Mann, dem Biathlonisten Tim Burke, an, noch bevor ihre Karriere 2014 endete. Trotzdem hat der Biathlon nach wie vor eine wichtige Bedeutung in ihrem Alltag. WÃ?hrend ihr Mann weiter den Wunsch nach einer Olympiamedaille verfolgt, ist Henkel jedes Jahr zu den Heim-Weltcups in Oberhof und Ruhpolding unterwegs.

Ausdauer und Ausdauer sind zwei Qualitäten, die nicht nur beim Biathlon, sondern auch beim Fischen gefragt sind. Andreas Birnbacher wird von Michael Antwerpes in seiner neuen Wohnung Schleching betreut. Der frühere Top-Athlet gewinnt in der oberbayrischen Idylle an Stärke und Ausgeglichenheit, weil er dem Biathlon-Treiben nicht den Rücken zukehrt.

Nach dem Biathlon – ohne Büchse

Christoph Nahr und Boris Poscharsky referieren über den Biathlon-Weltcup und die Weltmeisterschaft. In langjähriger Kooperation mit den Biathletinnen und -athleten haben sie einen sehr guten Kontakt zu den Athleten hergestellt. Zusammen mit Biathlon-Moderator Michael Antwerpes besichtigen sie drei Biathlonlegenden zu Haus. In einem neuen Lebensabschnitt fernab der großen Biathlonarenen begegnet Michael Antwerpes den drei früheren Biathletinnen.

Life statt golden – im Film diskutieren Fischer und Henkel über ihre neuen Berufsprojekte, über Wünsche und Befürchtungen und nehmen uns mit in ihr eigenes Land. Michael Antwerpes wird von Deutschland über Amerika bis nach Schweden mitgespielt. Dieser Film fängt sehr exklusiv und privat Bilder aus dem Alltag der drei Biathlon-Stars ein.

Editorial: Jana Paßkönig (rbb) Pressemitteilung zu: „Skifahren am Ende mit Felix Neureuther ist nicht dasselbe “ Dies ist ein Film über das Skilaufen – über Schnelligkeit, Sprüngen, Tausendstelsekunden, Genauigkeit, Höhen u. Tiefen, Frust und Abwechslung. Ein Dokumentarfilm, der die aufregendsten Skidisziplinen in einem Film zusammenfasst.

Das Filmteam begleitete den alpinen Skistar Felix Neutreuther durch eine schwierige Wettkampf-Saison voller Auf und Ab, die beiden Fahrer Fabian Lentsch und Sven Kueenle auf ihren Streifzügen zum Freeride Zentrum: Alaska, und die Freestyle-Fahrer um Paddy Graham in ihrem Bestreben, die Gravitation zu ueberwinden und zum besten Nachwuchssportler aller Zeiten zu werden.

So unterschiedlich der Beginn, die Pisten und das Erfolgserlebnis der einzelnen Disziplinen auch sein mögen – am Ende dreht sich alles ums Skilaufen, eine sportliche Betätigung mit unendlichen Ausprägungen.

Categories
Hotel Ruhpolding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.