Altkaseralm

Arkaseralm

Zum Spitzsteinhaus und zur Altkaser Alm in den Chiemgauer Alpen. Die Altkaseralm - die urige Alm am Spitzstein mit dem Kaiserblick. Panoramatour zur Altkaseralm mit einigen Trails auf dem Abstieg, bevor Sie direkt im freien Gelände zur Altkaser Alm starten können. Umfahrung Spitzstein Von Frasdorf über Trockenbachtal zur Altkaser Alm (direkt über dem Spitzsteinhaus).

Gipfelkonferenz im Altkaserkögerl

Westlich erstreckt sich der Ausblick auf das nahe gelegene Kranzhorn und die Mangfall Berge. Der Altkaseralm ist das ganze Jahr über offen, nur montags ist ein freier Tag. Zielsetzung dieses Gipfeltreffens zwischen Werner Schmidbauer und Susanne Breit-Keßler war der 1.270 Höhenmeter große Gipfel des Spitzsteins in Tirol, der von den Hüttenbesitzern "Altkaserkögerl" getauft wird. Die Programminhalte sind unter " Wandern mit Susanne Breit-Keßler " zu sehen.

Alte Alm - Wandern ab Erlerberg

CHARAKTER: Die Alte Alm befindet sich in herrlicher, ruhiger Lage am Fusse des Spitzsteines in den Alpen des Chiemgau. Von dort aus gehen wir die Asphaltstraße hinauf nach Spitzstein und an der ersten Abzweigung der Strasse fahren wir weiter geradeaus in die Sachrangerstrasse. Vor dem Abstieg nach Sachsen-Anhalt biegt man nach wenigen Metern auf einem Waldweg nach unten zur Stöanaalm ab.

Unmittelbar nach der Alp geht es über eine Wiese hinauf zur Galerie hinauf zur Mühle. Auf dem Weg zum Speisesteinhaus und noch ein paar Höhenmeter bis zur Alte Kaser Alm (1279 m). Weg zurück: Von der Alm aus gehen wir die Straße hinunter, an der nächsten Abzweigung in der Straße über die Zufahrt zum Speisesteinhaus und gleich wieder hinunter zum Parkhaus oberhalb der Spitzsteinalm.

Tipp: Es wäre auch möglich, weitere 2 Kilometer mit dem PKW bis zum kostenpflichtigen Parkhaus an der Googlalm zu fahren - aber Sie verpassen die malerische Wanderung zur Googlalm und Googlalm. CHARAKTER: Die Alte Alm befindet sich an einem herrlichen, sonnigen Aussichtspunkt am Fusse des Spitzstein in den Alpen des Chiemgau.

Biegen Sie nach dem Inn recht ab und am Kreisel gleich danach gleich danach in Richtung Erle. In der Ortsmitte vor der Pfarrkirche biegen Sie bitte direkt am Ortseingang in Richtung Erlsberg ( "Erler Berg spitzstein - Kranzhorn") bis zum ersten Parkhaus an der Abzweigung nach Mössbauer (ca. 5,2 Kilometer von der Abzweigung in Erl). Parkplätze vorhandenParkplatz Erlerberg bei einem Bauernhaus an der Weggabelung. Tipps für Touren in die Umgebung: Dies ist der schnellste Zugang zur Alte Kaseralp, daher auch eine optimale Tour zur Panoramalm, von der aus wir einen einmaligen Panoramablick haben.

Die leichte Tour auf gutem Weg zur Alte Alm am Fusse des Spitzstein, über schöne Bauern- und Alpweiden, an hübschen Höfen und anderen wunderschönen Alpweiden entlang bis zur Alb.... Auf einer Höhe von ca. 1.222 Metern über dem Meeresspiegel befindet sich die Krankornalm in den Alpen des Chiemgau.

Einfache alpine Wanderung, aber im tieferen Teil geht es recht weit durch den Dschungel. Optimal an heissen Sommern. Erst wenn man aus dem Regenwald kommt, ist die Alp sichtbar. Eine unterhaltsame Fahrt mit herrlichen Impressionen durch das wild-romantische Trockental, über die Schwarzwaldhütte hinweg, bis auf die Altkaseralm, die auf einem Reitsattel am Fuß des Spitzsteins in herrlicher Panoramalage thront. 2.

Schönes Touristenziel mit einzigartigem Blick von der schönen Sonnenterasse, die bis zum Abend in der prallen Luft ist. Lange, beschwerliche Rundreise mit schönen Aussichten. Schöner Aufstieg über den Südtiroler Berg zur Schwarzen hütte und etwas höher zur Altkaseralm. Langer Rundgang mit schönen Aussichten. Schöner Aufstieg über den Südtiroler Berg zur Kasalm und zur Schwarzwaldhütte, dann eine gemütliche Talabfahrt durch das Trockenbachtal zurück nach Erlau.

Durch einen kurzen Umweg befindet sich die Schwarzwaldhütte nahezu unmittelbar an der MTB-Strecke als Zwischenstopp. Schöner Aufstieg von Erl nach Kranzhorn, dann durch das verlassene und wild-romantische Trockbachtal zur unbebauten Unterenwiesenalm, die in einem Grüntal kurz vor der Landesgrenze auftaucht. Einfache und vielseitige Wanderung auf gutem Wald- und Forstweg bis zur Krankornalm.

Einfache Gebirgswanderung, aber im tieferen Teil geht es recht weit durch den Dschungel - optimal an heissen Sommern. Erst wenn man aus dem Regenwald kommt, ist die Alp sichtbar. Aufgrund der guten Zugänglichkeit ein viel besuchter Berg, der auch auf dem Stein- und Lehmpfad im Forst bei Regen im Oberlauf recht abrutschen kann!

Mehr zum Thema