Alte Säge Ferienwohnungen: Altes Sägeappartement

Herzlich willkommen! alte Säge-Ferienwohnungen Die großen Ferienwohnungen im ehemaligen Sägewerk bestechen durch ihre Architektur und Gemütlichkeit. „Im Sägewerk“ im Sommer. Unsere beiden Ferienwohnungen befinden sich im Gebäude der ehemaligen Hammerschmiede in Oberdorf, einem Ortsteil von Langenargen am Bodensee. Urlaubshotel; Hotel mit Nichtraucherzimmern; Billighotel; Busgruppenhotel; Gruppenunterkunft; Biker / Radfahrer; Wintersport / Ski / Langlaufgebiet. Original-Ferienwohnung im alten Dorfkern von Kippel.

Allgemeines zum Haus

Eine alte Sägemühle am Weissensee in Österreich wurde aufwändig saniert und bietet nun vier qualitativ hochstehende Ferienwohnungen. Dennoch sieht es hier nicht allzu bäuerlich aus, denn es dominiert das moderne, geradlinige Dessin. Ein Teil der Appartements bietet Loft-Feeling und Ausblick auf den freien Giebelraum sowie freitragende Liegen und Sitze über dem Mühlbach. Nur wenige Meter vom Haus entfernt befindet sich ein Badebereich und die „Badehütte Weissensee“ kann auch mitbenutzt werden.

Das prämierte Bauwerk wurde vom Architekt der „Alten Säge“ entworfen. Der Weißensee lädt im Sommer zu einem besonderen Erlebniss ein: im Winter: Nach einem Tag an der kühlen Luft ist es in der „Alten Säge“ besonders schön: Sie können sich in der Saunalandschaft wärmen und dann auf dem Sofabett am Kaminofen entspannen.

Nur zwei Minuten Fußweg vom Weißensee in Kärnten ist die alte Säge am Weissensee zu erreichen. Brötchenservice – der örtliche Konditor bringt Ihnen jeden Tag frische Brötchen und Backwaren vor die Haustür der Sägerei. Zu unserem Hause zählt auch ein sehr gepflegter Strand in 50 Metern Abstand.

Schöne Location mit herrlichem Ausblick auf den Weißensee. Moderner Neubau, gepflegt und von hoher Qualität. Ruhige Wohnlage, wunderschöner Park, großer Strand.

Eine alte Säge am Kärntner See hat einen neuen Job erhalten. In den Ferienwohnungen wird das früher hier verarbeitete Brennholz verwendet.

Eine alte Säge am Weißensee in Kärnten hat einen neuen Job erhalten. In den Ferienwohnungen wird das früher hier verarbeitete Brennholz verwendet. Das alte Sägewerk am Weissensee steht lange still. „Oft bin ich vorbeigekommen“, sagt Angela Frey, „und es entstand die Überlegung, daraus ein eigenes Ferienhausprojekt zu machen.

Seit 2012 bewirtschaftet sie dort zusammen mit Gabriele Jank Ferienwohnungen. Sie eröffneten im Frühling zwei weitere Appartements, im Frühsommer wurde eine vorhandene umgestaltet. Anders als die vier „alten“ Appartements – Brücke, Bug, Finne, Heck – befinden sie sich im Sägegarten, nicht im sanierten Altbau. „wie Schornsteine erheben sich die Zugänge aus dem Garten“, sagt Frey, „wie alle Appartements sind sie mit heimischen Lärchenhölzern und Natursteinfußböden ausgestattet“.

Das Gartenhaus ist 101 qm groß mit Schlafboden, eigener Saunalandschaft und zusätzlichem Schlafzimmer. Die Boje ist ein Schlafzimmer kleiner, hat aber den schnellsten Weg nach Weissensee. Der 75 qm große hintere Dachboden erhielt ein frisches Gewand und eine neue Saunalandschaft. Nur wenige Meter vom Campingplatz entfernt haben Frey und Jank einen Platz zum Baden.

Es gibt auch eine Badekabine mit Wohnzimmer, Kochecke und Saunalandschaft, die zusätzlich zu einem ehemaligen Sägehaus gemietet werden kann.

Categories
Hotel Garni Alte Säge Ruhpolding Ruhpolding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.